iStock-1035090052.jpg

Preisstabilitäts-
training

Mit einem praxisorientierten Seminar zum Thema Preisverhandlung können sich Handelsunternehme entscheidende Vorteile sichern. Die Folgen von Preisnachlässen auf den Unternehmensgewinn sind dramatisch, denn sie knabbern unerbittlich am Gewinn. Die Auswirkungen von erfolgreichen Preisverhandlungen schlagen sich dagegen sofort positiv im Betriebsergebnis nieder.

 

„Was geht denn da noch am Preis?“ Eine Frage, mit der viele Verkäufer täglich umgehen müssen. Der aufgeklärte Kunde ist gut über die aktuellen Marktpreise informiert, aber auch der Handel selbst fordert ihn zum Feilschen und Verhandeln auf. Wie reagieren ohne den Kunden zu verlieren? Was tun, um die Marge zu halten? Das Preisstabilitätstraining zeigt die psychologische Basis eines Preisgesprächs auf und gibt dem Verkäufer wirkungsvolle Werkzeuge an die Hand, mit denen der Rabattwunsch des Kunden ausgeschaltet oder deutlich gemindert werden kann. 

 

Verhandlungsstrategien, Praxis-Kalkulationen, Mehrwertargumentation und intensive Übungen geben Ihren Mitarbeitern die Basis für erfolgreiche Preisverhandlungen an die Hand, die raschen und erfolgreichen Transfer in ihre Preisgespräche garantieren. Vorbereitet sein, selbstsicheres Auftreten, klare und entwaffnende Kommunikation machen dem Kunden in dieser Situation deutlich, dass er einem echten Verkaufsprofi gegenübersteht und nicht nach Belieben den Preis selbst bestimmen kann.

Das Preisstabilitätstraining kann folgende Inhalte umfassen:

  • Die betriebswirtschaftlichen Auswirkungen von Preisreduktionen

  • Was bedeutet ein Preisnachlass für das Unternehmen konkret?

  • Die eigene Einstellung zu „feilschenden Kunden“

  • Die Taktik und Techniken des Kunden erkennen und verstehen

  • Preisvergleiche mit Wettbewerbern

  • Preisvergleiche mit Onlineanbietern

  • Die Psychologie einer Preisverhandlung

  • Möglichkeiten preisstabil zu verkaufen mit Mehrwertstrategien

  • 10 Verhandlungsstrategien

  • Arbeiten an konkreten Fällen aus der Verkaufspraxis

  • Viele praktische Übungen

Zielgruppe: Verkäufer im stationären Beratungsverkauf

Mögliche Formate

Das klassische Präsenztraining:

Dieses Format ist ein klassisches Präsenztraining im Seminarraum. Eine Gruppe von Verkäufern wird aktivierend vom Verkaufstrainer über diesen Zeitraum begleitet. Abwechslungsreiche Moderationen, Einzel- und Gruppenarbeiten, Lernspiele und viele praktische Übungen bilden die methodische Basis für dieses Verkaufstraining.

 

Dauer: 1 Tag jeweils von 09:00 bis 17:00 Uhr

Teilnehmerzahl: 5-12 Personen

Das Online-Training:

Unsere avatarbasierte Lernplattform ist für das Preisstabilitätstraining bestens geeignet und sorgt

für nachhaltiges lernen.

 

Dauer: 1 Modul zirka 4 Stunden inkl. Pausen 

Teilnehmerzahl: 5-10 Personen

Selbstverständlich stimmen wir uns mit Ihnen eng zu den Trainingsinhalten, den geeigneten Settings, sowie einer entsprechenden Terminplanung ab.

 

Bereit für den nächsten Schritt? Fragen Sie uns nach einem persönlichen Angebot für Sie.